WM in Moskau

Heute morgen gab die ISU bekannt, dass Moskau zum Ersatzaustragungsort der WM gewählt wurde. Die so kurzfristige Organisation eines Großereignisses erfordere, so die ISU, höchste Anstrengungen des ausrichtenden Landes, und in dieser Hinsicht hatte Russland mit der offiziellen Unterstützung von Putin wohl die Nase vorn. Die Wettkämpfe werden vom 24. April (Ostersonntag) bis 1. Mai in Moskaus Megasport Arena stattfinden.

Die ISU beschließt ihre Erklärung mit den Worten:

„Finally, the ISU is convinced that the Japanese delegation coming to Moscow deserves and will receive special attention and respect. At a time like this, words cannot express feelings but the ISU wants to let the skating friends of the Japan Skating Federation and the people of Japan know that the thoughts and wishes of the Skating family continue to remain with them.“

Diesen Wünschen kann ich mich nur anschließen und drücke den japanischen Sportlern ganz fest die Daumen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Eiskunstlauf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s